Stress am Anfang des Jahres! Die Frühblüher.

Am Tag warm , in der Nacht eiskalt. Wie meistern die Frühblüher diese schwierige Stituation?

Der Frühling lässt sich nicht mehr aufhalten. Sobald der Schnee weg ist, sieht man die ersten Frühblüher, Frühlingsknotenblumen und Schneeglöckchen. Beide haben Glöckchen als Blüten. Die Glöckchen sind nach unten gerichtet –  das hat Vorteile für die Pflanze. Erstens hält sich die warme Luft darin – dadurch sind die Blütenorgane besser vor Nachtfrost geschützt. Und zweitens, wenn der Wind die Glöcken bewegt, fallen die männlichen Pollen auf die weiblichen Fruchtknoten. Die Pflanzen können sich also selbst befruchten, denn auf die Insekten ist jetzt im Frühling noch nicht wirklich verlass.  SH

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: