Honeymoon im Teich: Klappe 2 Der Bergmolch

Bergmolch_6Dass im gesamten Tierreich Frühlingsgefühle ausgebrochen sind, ist nicht zu überhören und zu übersehen. Eine sehr unaufgeregte aber reizende Balz haben die Molche. Bei uns am häufigsten sind die Bergmolche. Molche sehen Salamandern sehr ähnlich. Im Gegensatz zu diesen leben auch die erwachsenen Tiere im Wasser. Die Weibchen sind 12 cm lang, der Rücken ist dunkel gefleckt. Die sehr hübschen, kleineren Männchen sind am Rücken blau gefärbt und tragen einen schwarz weiß gepunkteten Kamm. Beide haben einen orange gefärbten Bauch, bei der Balz verfolgen die Männchen die Weibchen und stellen sich vor sie hin und fächeln ihr mit dem Schwanz Wasser zu.

Bergmolch_3

links das Weibchne, rechts das kleinere, hübschere Männchen

Einer gefällt ihr dann, der legt ein Samenpaket ab, das sie aufnimmt, indem sie gemütlich darüber krabbelt. Ja und gemütlich geht’s weiter. Das Weibchen legt dann befruchtete Eier. Mit den Hinterbeinen faltet sie die Blättchen von Wasserpflanzen. In die Falte legt sie ein Ei. Je nach Wassertemperatur schlüpfen dann die Jungen nach 2 bis 4 Wochen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: