Elegante Verbreitung – die Mauereidechse

Noch in den 60ziger Jahren lag die nördlichste Verbreitung der Mauereidechse bei Brixen. Wie ist sie zu uns gekommen?mauereidechse Zu Fuß wäre es sich in den fast 60 Jahren seither vielleicht auch ausgegangen, aber die Mauereidechse hat eine elegantere Lösung gewählt. Sie ist mit dem Zug gefahren. Es gibt Hinweise darauf, dass sie sich vor allem entlang der Bahnstrecken ausgebreitet hat. Die Mauereidechsen können nämlich ganz ausgezeichnet klettern. Wahrscheinlich sind sie sie in die Bahnwaggons geklettert und als blinde Passagiere mitgefahren und haben in den nächsten Orten optimale Lebensbedingungen gefunden.qq9a3987_bildgrc3b6c39fe-c3a4ndern.jpg

Wer wissen möchte, ob die Eidechsen im Garten  Zaun- oder Mauereidechsen sind,  braucht nur darauf zu achten, ob die Eidechsen klettern. Wenn sie Hausmauern hinauf und hinunter klettern, sind es sicher Mauereidechsen. SH

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: