Monat: September 2018

Pflanzenalbum

Efeu und Eisenhut beginnen bald zu blühen und dann beginnt für mich unausweichlich der Herbst. Da heuer der heiße Sommer bei vielen Pflanzen die Blühzeiten um bis zu 3 Wochen vorverlegt hat, gehen jetzt einige wie Himmelschlüssel, Sonnenröschen oder Frauenmantel in eine zweite Blüte.

Das Projekt Pflanzenalbum war für mich und meinen Garten eine Bereicherung. Ich habe von ein paar Pflanzen – vor allem von einigen Gräsern – den Artnamen nicht gewußt. Die große Überraschung war der Gilbweiderich. Ich war überzeugt, dass diese für bestimmte Wildbienen so wichtige Pflanze die Art Lysimachia vulgaris bzw. Gewöhnlicher Gilbweiderich ist. Doch es ist eindeutig, der aus S-Europa stammende Punktierte Gilbweiderich oder Lysimachia punctata. Der auffälligste Unterschied sind die behaarten Blätter, die beim Gemeinen Gilbweiderich kahl sind. d.h. im Winter werde ich mich umschauen, wo ich Samen oder evtl. Pflanzen bestellen kann.

IMG_8016

Punktierter Gilbweiderich – Lysimachia vulgaris

Auch hat mich das Projekt Pflanzenalbum animiert, wieder mehr auf die Vielfalt zu achten. Mit der Zeit erobern konkurrenzkräftige Arten wie die Akelei oder der Frauenmantel Beet für Beet und schwächere Arten verschwinden. Ich habe heuer mindestens 20 neue Arten wie den Natternkopf, das Gemeine Leinkraut, Sterndolde, verschiedene Skabiosen etc. neu gepflanzt – und für nächstes Jahr gibt es schon Ideen.

Alle habe ich nicht „erwischt“ – die kommen nächstes Jahr dazu. SM