Vögel füttern?

Es gibt immer wieder Diskussionen, ob man die Vögel im Winter füttern soll? Die einen befürworten dies, die andern sind dagegen.

Tatsache ist, bei der Winterfütterung hilft man nur bestimmten Vogelarten. Nicht alle z. B. das Goldhähnchen kommen an die Futterhäuschen. Wenn man füttert soll man gewissen Regeln einhalten:

  1. Mehrere Futterstellen anbringen und zwar in der Nähe von Büschen, die Schutz vor Greifvögeln und von Katzen bieten.
  2. Richtiges Futter, Sonnenblumenkerne, Hanf feine Samen für Stieglitz und Erlenzeisig.
  3. Ein Punkt der leider gerne vergessen wird, ist die Hygiene zu beachten. Der Boden unter dem Futterplatz muss alle 2 Tage gereinigt werden, damit die Vögel nicht Sämereien, die durch Krankheiten übertragen können fressen.
  4. Bei Krankheit sofort das Füttern einstellen.tit-762258_1280

 

Wir haben uns entschlossen, dieses Jahr nicht mehr zu füttern. Dafür haben wir aber viele Samenstände im Herbst nicht entfernt, so dass die Vögel natürliches Futter bei uns finden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: